21.01. - 28.01.2017


Liebe Kolleginnen und Kollegen,
seit nunmehr 3 Jahren erfolgt der Winterlehrgang des Sportärzteverbandes Hessen e.V. als ZTK 6 - 8 und ZTK 13. Die Abkürzung ZTK steht für die Zwei-Tages-Kurse des DGSP, wobei das Gesamtkurrikulum 15 Zwei-Tages-Kurse umfasst, von den Sie hier bereits 4 ZTK absolvieren. Die vom Sportärzteverband Hessen e.V. ab dem Jahr 2013 angebotenen Kurse sind inhaltlich und formal aufeinander sowie auf die neue Kurs-Gestaltungsordnung, aber auch auf die Kurse unserer Referenten Dr. Holger Reimers, Kursort: Hopfen am See /
 Füssen, Dr. Lutz Nitsche, Kursort: Garmisch-Partenkirchen sowie Dr. Ralf Günther, Kursort: Teneriffa, abgestimmt. Dr. Reimers hervorragender Arthrosonographie-Schnupperkurs stellt die inhaltliche Fortsetzung seiner Vorträge aus dem Vorjahr dar. 

Ein innovativer, aktueller Programmpunkt ist das Kurz-Symposium der Firma Symbios Deutschland GmbH am Montag, nach dem offiziellen Program, zu dem Sie all herzlich eingeladen sind.

Mit Prof. Dr. Martin Engelhardt aus Osnabrück steht in diesem Jahr der Herausgeber der Zeitschrift "Sportorthopädie/Sporttraumatologie" als Organ der Gesellschaft für Orthopädisch Traumatologische Sportmedizin (GOTS) als ein wesentlicher Sportorthopädischer Meinungsbildner zur Verfügung.

Mit Dr. Ingo Tusk war 2016 ein Vertreter unseres Verbandes als Sportarzt bei den Olympischen Spielen in Rio dabei und wird uns darüber in seinem Vortrag berichten.

Für das Sportpraxis-Programm konnten wir mit Dres. Mrugalla/Krug ehemalige Hochleistungsschwimmer bzw. lizensierte Schwimmtrainer gewinnen. An mehreren Abenden sollte hier die Schwimmtechnik verbessert werden können.

Weitere Hallen-Programmpunkte sind das immer noch aktuelle Fußballangebot (Dr. Björn Kliem), Volleyball (jeweils an 5 Abenden) sowie Unterwasserrygby (Dr. Thomas Sitte, an einem Abend).

Wieder Angeboten werden 2017 vom Ehepaar Dres. Anna-Maria und Jürgen Fritzsche die beliebten Tanz- und Karate-Selbstverteidigungskurse.

Die Organisation der Wintersportpraxis liegt wie immer in den Händen von Heinz Rubi und seinem erfolgreichen Team mit Dr. Walter Kuchler.

Im Laufe der Woche besteht die Möglichkeit, praktische Erfahrungen im Arthrosonographie- sowie im Bioimpedanzanalyse- und Faszientherapie-Workshop mit den jeweiligen Referenten zu sammeln.

Wir wünschen Ihnen, wie in den Jahren zuvor, viel Spaß und Erfolg bei unserem Wintersportkursus in St. Anton.

Mit sportlichen kollegialen Grüßen

Ihre

Dr. Ingo Tusk
Prof. Dr. Dr. Dr. Christoph Raschka
Dr. Nicole Vennemann

für den Vorstand des Sportärzteverbands Hessen

Das Programm einsehen sowie Anmeldungen direkt unter:
www.sportmedizin-seminare.de

Programm PDF zum herunterladen....

Wir danken unseren Sponsoren für die gute Zusammenarbeit

Alber Sport GmbH, St. Anton am Arlberg
Bauerfeind Orthopädie, Zeulenroda-Triebes
DATA INPUT, Darmstadt
Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart
Hedderich Druck, Langenselbold
OPED GmbH, Valley/Oberlaindern
Schattauer-Verlag, Stuttgart
Seeberger KG, Ulm
Symbios Deutschland GmbH
TRB Chemdica, Haar/München